Drucken

Feuer im Kinderzimmer

Zu einem Wohnungsbrand wurde die Feuerwehr Biblis sowie der Rettungsdienst am Samstag den 15.07.2017 gegen 22.10 Uhr von der Leitstelle Bergstraße alarmiert. Nur wenige Minuten später wurde die Alarmstufe aufgrund der vielen eingegangen Notrufe durch die Leitstelle erhöht und die Feuerwehren Wattenheim und Nordheim ebenfalls alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr an der Einsatzstelle in der Lenaustraße war die Situation wie folgt: aus einem Fenster in einer Erdgeschosswohnung schlugen die Flammen, das Feuer drohte auf die darüber liegende Wohnung über zugreifen, aus den anderen Fenstern der Wohnung drang schwarzer Rauch. Bei dem Gebäude handelte es sich um ein Haus der Gemeinde Biblis mit vier Wohnungen. Die Einsatzkräfte drangen unter Atemschutz in die brennende Wohnung ein und suchten hier ein Kind sowie die Mutter der mehrköpfigen Familie, weitere Einsatzkräfte begannen mit der Kontrolle des Wohnhauses und der einzelnen Wohnungen nach weiteren Bewohnern. Dies gestaltete sich schwieriger als erwartet, da die Wohnungen zum Teil verschlossen waren und gewaltsam geöffnet werden mussten und Eile geboten war. Die Einsatzkräfte konnten das im Vollbrand stehende Kinderzimmer schnell löschen, die Suche nach den Familienangehörigen verblieb erfolglos. Während dieser Maßnahmen der Feuerwehr kam die Meldung das die Mutter mit ihrem Kind in Sicherheit sind und die Suche abgebrochen werden konnte. Das Wohnhaus und die Wohnungen wurde belüftet und mit der Wärmebildkamera kontrolliert. Aufgrund des Feuerschaden und der starken Verrauchung im gesamten Wohnhaus konnten die Bewohner nicht mehr zurück in ihre Wohnungen. Sie wurden in ein ortsansässiges Hotel einquartiert. Alle Hausbewohner wurden während der Löscharbeiten von einem Großaufgebot von Rettungskräften versorgt und in das Hotel gebracht. Ebenfalls an der Einsatzstelle war Bürgermeister Felix Kusicka um sich ein Bild über das Einsatzgeschehen zu machen.

Einsatzende war nach den Aufrüst- und Reinigungsarbeiten im Feuerwehrhaus gegen 01.00 Uhr

Im Einsatz waren die Feuerwehren der Gemeinde Biblis mit 8 Fahrzeugen und 40 Mann sowie der Kreisbrandinspektor.

Der Rettungsdienst mit 6 Rettungs- und zwei Notarztwagen sowie dem DRK Biblis.

Quelle: Pressesprecher der Feuerwehr Biblis - Ralf Becker

Copyright 2011 38 Brandeinsatz Wohnhausbrand. All Rights Reserved.
Joomla theme by hostgator coupons